De Faveri

Der Prosecco ist ein kräftiger, widerstandsfähiger Weinstock. Besonders gut gedeiht er auf Hügelland. Aus seinen Trauben keltert man leichte Weine und Spumanti mit Düften, die an Frühlingsblumen erinnern. Diese typischen Eigenschaften sind bei Weinen stark betont, die aus dem Hügelland von Valdobbiadene und Vidor kommen. 1978 begannen Lucio und Mirella De Faveri ihren Prosecco mit grossen Erfolg am Fusse dieses Hügellandes zu produzieren. Die Herstellung und Abfüllung des Prosecco erfolgt durch sorgfältig ausgewählte önologische Techniken und man verzichtet nicht auf alte Traditionen. Die Nachfolger dieser grossen Liebe für den Weinbau sind die Kinder Giorgia und Giordano. Mit Liebe, Fleiss und Sorgfalt werden sie den Betrieb weiterführen und die bekannt hohe Qualität De Faveri erhalten.